Mehr als 800 Millionen Euro für Oberbayern
 
Auch der Landkreis Fürstenfeldbruck profitiert
von höheren Schlüsselzuweisungen
 
Der Landkreis Fürstenfeldbruck wird auch 2019 von den Schlüsselzuweisungen des Freistaates Bayern in hohem Maße profitieren. In diesem Jahr fließen fast 66 Millionen Euro in unsere Region, Die kreisangehörigen Gemeinden erhalten 2019 zusammen über 28 Millionen Euro, der Landkreis über 37,5 Millionen Euro. Damit steigen die Schlüsselzuweisungen weiter an: 2018 waren es für den Landkreis Fürstenfeldbruck knapp 30 Millionen Euro, für die Gemeinden über 16,5 Millionen Euro.
 
Die Schlüsselzuweisungen für die Städte und Gemeinden im Landkreis Fürstenfeldbruck im Einzelnen (Euro):

Mehr als 800 Millionen Euro für Oberbayern

Auch der Landkreis Fürstenfeldbruck profitiert
von höheren Schlüsselzuweisungen

Der Landkreis Fürstenfeldbruck wird auch 2019 von den Schlüsselzuweisungen des Freistaates Bayern in hohem Maße profitieren. In diesem Jahr fließen fast 66 Millionen Euro in unsere Region, Die kreisangehörigen Gemeinden erhalten 2019 zusammen über 28 Millionen Euro, der Landkreis über 37,5 Millionen Euro. Damit steigen die Schlüsselzuweisungen weiter an: 2018 waren es für den Landkreis Fürstenfeldbruck knapp 30 Millionen Euro, für die Gemeinden über 16,5 Millionen Euro.

Die Schlüsselzuweisungen für die Städte und Gemeinden im Landkreis Fürstenfeldbruck im Einzelnen (Euro):
... weiterlesenweniger anzeigen

3 Tage vergangen

Bayerns Gärtner haben heute einen Valentinsgruß im Maximilianeum hinterlassen. Vielen Dank 💐 🌷 🌹

Bayerns Gärtner haben heute einen Valentinsgruß im Maximilianeum hinterlassen. Vielen Dank 💐 🌷 🌹 ... weiterlesenweniger anzeigen

4 Tage vergangen

 

Zeige Kommentare auf Facebook

Mei, liab!!! ;-)

Hat sich mein Schwager bei dir gemeldet? Annas Papa

„Im Dialog bleiben“ ist das Motto des Landfrauentages in Mammendorf oder wie es Pfarrer Wolfgang Huber sagte: im Anfang war das Wort. Ein treffenderes Motto konnte man in dieser Zeit garnicht finden. #bauernbrauchts

„Im Dialog bleiben“ ist das Motto des Landfrauentages in Mammendorf oder wie es Pfarrer Wolfgang Huber sagte: im Anfang war das Wort. Ein treffenderes Motto konnte man in dieser Zeit garnicht finden. #bauernbrauchts ... weiterlesenweniger anzeigen

4 Tage vergangen

Unter der Isar befindet sich im verborgenen das Praterkraftwerk. Green City e.V. und die Stadtwerke München haben hier ein tolles Projekt zur Energiegewinnung im
Bereich der Erneuerbaren Energien.
... weiterlesenweniger anzeigen

5 Tage vergangen

Als einer der ersten hab ich heute Zertifikate für die Fläche einer Blühwiese erworben. Eine super Aktion der Mammendorfer Landwirte. Eintragen kann man sich im Hofladen der Familie Mayer in der Bahnhofstrasse. Ich hoffe auf viele die sich beteiligen und nicht die Verantwortung auf andere abwälzen. ... weiterlesenweniger anzeigen

7 Tage vergangen

 

Zeige Kommentare auf Facebook

Tolle Idee.. Aber: -Wieviel € bekamen die Bauern bisher für die 200m2 vom Staat subventioniert? - sind das Flächen, die ohnehin bisher nicht bearbeitet wurden oder neue zusätzliche Flächen? -Wieviel würde der Landwirt erwirtschaften, wenn er die 200m2 bearbeiten würde? Einige Fragen sollten hier schon vorab geklärt sein und erklärt werden. Alle in die Verantwortung zu bringen ist super! Auch, dass Bürger und Landwirte zusammen für die Artenvielfalt kämpfen und sie sich nicht gegenseitig beschimpfen.

Und wenn dann noch jeder im Privatgarten Chemie weglässt und nicht nur Rasen mit Buchsbaum und Koniferen umrandet, sind wir schon wieder einen weiteren kleinen Schritt weiter.

Carina Jank

Heute Antrittsbesuch beim Kreisfeuerwehrverband. Vielen Dank für den Austausch. Dringend benötigte Ausbildungsplätze, Förderrichtlinien und Ersatzbeschaffungen waren einige der angesprochenen Themen. #ehrenamtbrauchts #symbolbild #feuerwehr

Heute Antrittsbesuch beim Kreisfeuerwehrverband. Vielen Dank für den Austausch. Dringend benötigte Ausbildungsplätze, Förderrichtlinien und Ersatzbeschaffungen waren einige der angesprochenen Themen. #ehrenamtbrauchts #symbolbild #feuerwehr ... weiterlesenweniger anzeigen

1 Woche vergangen

Die Tour geht weiter

Die Tour geht weiterBENJAMIN MISKOWITSCH BESUCHT BÜRGERMEISTER: „Das Ohr direkt an den Kommunen“ will Stimmkreisabgeordneter der CSU, Benjamin Miskowitsch MdL haben. In seinem Stimmkreis FFB Ost ist er im Oktober direkt in den Landtag gewählt worden. Er will seine Gemeinden im Landtag bestmöglich vertreten. Deshalb besucht er derzeit die Bürgermeister persönlich. Direkt aus erster Hand erfährt er: Welche Probleme und Sorgen gibt es vor Ort? Welche Anregungen sollen auf Landtagebene Gehör finden? Frederik Röder lag die Verkehrsbelastung innerorts auf der Staatsstraße 2069 besonders am Herzen. Sie überlegten, welche Maßnahmen kurzfristig und langfristig wirken können, um die Situation zu entspannen. „Zuerst soll die Sanierung der Staatsstraße zu einer Lärmreduzierung des Verkehrs führen“, da waren sich beide einig. ... weiterlesenweniger anzeigen

2 Wochen vergangen

Eröffnung des Berufswettbewerbs der deutschen Landjugend im Grünen Zentrum in Puch mit der Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner . #bauernbrauchts #landgemacht

Eröffnung des Berufswettbewerbs der deutschen Landjugend im Grünen Zentrum in Puch mit der Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner . #bauernbrauchts #landgemacht ... weiterlesenweniger anzeigen

2 Wochen vergangen

 

Zeige Kommentare auf Facebook

Schauts alle 3 gut aus...👍

Sa beneide ich Dich, muss eine tolle Ministerin sein !

Nächste Runde der Antrittsbesuche: Landsberied, Eichenau und hier auf dem Foto 1. Bürgermeister Norbert Seidl, 2. Bürgermeister Rainer Zöller und 3. Bürgermeister Thomas Salcher der Stadt Puchheim. Vielen Dank für den offenen Austausch

Nächste Runde der Antrittsbesuche: Landsberied, Eichenau und hier auf dem Foto 1. Bürgermeister Norbert Seidl, 2. Bürgermeister Rainer Zöller und 3. Bürgermeister Thomas Salcher der Stadt Puchheim. Vielen Dank für den offenen Austausch ... weiterlesenweniger anzeigen

2 Wochen vergangen

Heute ist wieder Plenartag: Gleich bei zwei Anträgen darf ich unterstützen. Einer davon ist ist die Stärkung der Meisterpflicht. Wir bekennen uns zum Handwerk und seiner Meisterausbildung.

Heute ist wieder Plenartag: Gleich bei zwei Anträgen darf ich unterstützen. Einer davon ist ist die Stärkung der Meisterpflicht. Wir bekennen uns zum Handwerk und seiner Meisterausbildung. ... weiterlesenweniger anzeigen

2 Wochen vergangen

mehr